Digitale Unsterblichkeit: Vom Verschwinden des Menschen

Donnerstag, 9.11.2017, 20 Uhr, Gemeindesaal

Philosophisch-künstlerische Performance: cagentArtist und acrylnimbus
DJ: Basswald
Visuals: Katrin Bethge

Prof. Dr. Gerd Doeben-Henisch und Tobias Schmitt haben als cagentArtist und acrylnimbus ein Performance-Format entwickelt, in dem sich philosophisches und wissenschaftliches Wissen mit modernen elektronischen Sounds, Bildereignissen, Live-Acts und hybriden Akteuren vereint. Menschen und künstliche Intelligenzen mischen sich. Die beiden Künstler bringen viele Jahrzehnte Experimente und Forschung in diese Performance ein. In jeder Performance  geht es um Aspekte einer möglichen Zukunft von Menschen in einer voll digitalisierten Welt. Bei der anschließenden Lounge sorgen dann Basswald und Katrin Bethge für Sound und Effekte.