Sacra Elektria zur Nacht der Kirchen am 16.9.2017

Samstag, 16.9.2017, 21:30 bis 22:30 Uhr, Kirche, ab 19 Uhr Lichtinstallation

Lux reformationis: Projektionen von Zaza Uta Röttgers
Preaching turntables: DJ Pasteur
Orgel: Christopher Bender
Laserthesen: Boris Frentzel-Beyme

Sacra Elektria, ein Turmerlebnis in St. Johannis-Harvestehude. Zur Nacht der Kirchen wird in St. Johannis ein einmaliges Projekt aufgeführt: Ein DJ, eine Videokünstlerin und ein Lichtkünstler zelebrieren von 21:30 Uhr bis 22:30 Uhr eine Messe der Gegenwart ohne gesprochenes Wort. Sola scriptura, die Antithesen der Bergpredigt als Projektion und dazu Licht, Töne und Bilder unserer Zeit.
Zur Vorbereitung und Einstimmung eine kontemplative Lichtklanginstallation. Zwischen Event, Kunst und Gottesdienst. Sakrale Sounds treffen Ambient, Techno, Dubstep und Drum&Bass.
Zeitweise untermalt die Orgel das DJ-Set. Dazu ein Bilder- und Lichtstrom, der nicht abreißt, sondern aufbaut, was unsere Gegenwart ausmacht und braucht.
Ein Beitrag zum Reformationsjubiläum 2017.

Video: Zaza Uta Röttgers, Musik: Constantin Gröhn, Orgel: Christopher Bender